In dieser Rubrick erfahren alles zum Thema Jagdhunde durch unsere Profis für das Jagdhundewesen.

Jagen mit Hund

Von |2021-05-13T11:09:55+02:008. Juni 2018|

Was gibt es für einen Jäger Schöneres, als ein Jagderlebnis mit dem eigenen Hund? Die Symbiose, die bei der Jagd mit Hund zwischen Jäger und Tier herrscht, stellt einen ganz besonderen Reiz dar. Zudem ist eine waidgerechte Jagd ohne Hund fast unmöglich. Ob der Hund nun zur Nachsuche, zum Apportieren oder Stöbern eingesetzt wird; neben der passenden Ausbildung spielt auch die Ausrüstung für die Jagd eine wesentliche Rolle. Dies gilt auch für die Jagd mit Hund. Dank verschiedenster Hilfsmittel lässt sich sowohl für den Jäger, als auch für den Hund die Jagd effektiv gestalten.

Die Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde – Was muss man denn da alles machen?

Von |2021-08-28T14:41:27+02:0016. September 2017|

Im Dschungel der Prüfungsordnungen für Jagdhunde gibt es neben den rassespezifischen Prüfungen die ländereigenen Brauchbarkeitsprüfungen, die auf Grundlage des Bundesjagdgesetzes festgelegt worden. Deren Zweck ist die Feststellung der Brauchbarkeit eines Jagdhundes für den praktischen Jagdbetrieb. Es geht hier also nicht um zuchtrelevante Feststellungen sondern rein um gesetzliche.

Ausrüstung für den Jagdhund

Von |2021-05-16T14:05:51+02:001. August 2017|

In diesem Artikel möchten wir euch über die elementaren und weiterführenden Ausrüstungsgegenstände zur Ausbildung und Führung eures Jagdhundes berichten. Was brauche ich denn wirklich? Muss es das teuerste sein? Kann ich vielleicht auch selber was herstellen? Es stellen sich viele Fragen zum Thema Ausrüstung sowohl vor der Anschaffung eines Jagdhundes, als auch immer wiederkehrend während der Ausbildung und Führung.

Jagdhundewesen – Die Jugendprüfung und ihre Vorbereitung

Von |2021-08-28T16:18:04+02:0028. April 2017|

Nachdem wir einige Ausführungen zur Gewöhnung unseres Welpen an Wild und die Förderung seiner jagdlichen Anlagen geschrieben haben, möchten wir im folgenden Artikel tiefer auf die jagdlichen Anlagen unseres Jagdhundes und deren Beurteilung mittels einer Jugendprüfung eingehen.

Ein Welpe kommt ins Haus: Teil III – Die Förderung jagdlicher Anlagen bei unseren Welpen

Von |2021-05-24T22:02:26+02:0018. März 2017|

Wenn wir uns für eine bestimmte Jagdhunderasse entscheiden, dann entschließen wir uns auch für eine gezielte Ausbildung des Hundes, um durch seine Unterstützung Beute zu machen. Sei es der Schweißhund, um angeschweißten oder verletzten Stücken nach einem Verkehrsunfall ein langes Leiden zu ersparen, der Erdhund, um dem Raubwild nachzustellen, der Stöberhund für die Arbeit vor dem Schuss, oder der Vorstehhund mit seinen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in Wald, Feld und am Wasser. Wir müssen immer über die Ausbildung den Weg zum Wild finden.

Die Notfall-Apotheke für den Jagdhund

Von |2021-05-17T18:51:49+02:0027. Februar 2017|

Jagdhunde sind Familienmitglieder, für die tierschutzgerechte Jagd unverzichtbar und aufgrund ihrer langjährigen Ausbildung und den vielen Prüfungen enorm wertvoll. Doch das Leben als Jagdhund ist anspruchsvoll und nicht ungefährlich. Immer wieder erschüttern Unfälle mit Jagdhunden die Schlagzeilen. Wir haben einmal zusammengestellt, welche Risiken die Hunde bei der Jagd eingehen können und wie man entstandene Verletzungen notfallmäßig behandeln kann.

Ein Welpe kommt ins Haus: Teil II – Das kleine 1×1 des Stubengehorsams

Von |2021-05-24T22:00:32+02:0012. Februar 2017|

Im vorangegangenen Artikel haben wir über die allgemeine Eingewöhnung des Welpen an sein neues zu Hause geschrieben. In diesem Artikel soll es darum gehen, wie wir mit dem Welpen innerhalb der Wohnung so interagieren, dass er uns zum einen mit seinen Eigenarten als Hundekind nicht zur Last wird, und andererseits, damit er weiß wie die Umgangsregeln funktionieren.

Eine kompakte und leichte Saufeder für den mobilen Einsatz

Von |2021-05-17T20:24:30+02:0023. November 2016|

Vor einiger Zeit haben wir es bereits erwähnt; Martin hat aus seiner Praxis als langjähriger Hundeführer in Zusammenarbeit mit JB Solutions Engineering eine kompakte und leichte Saufeder zum Abfangen von Wild entwickelt. Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen die Idee für dieses Produkt und dessen Funktionsweise erläutern.

Jagdhundeausbildung im Wildschweingatter Teil 4

Von |2021-05-18T12:13:28+02:0023. September 2016|

Der Herbst hat begonnen. Die ersten Ernten auf den Feldern sind eingefahren und die Zeit der gemeinschaftlichen Jagden hat begonnen oder rückt in greifbare Nähe. Ein gut ausgebildeter Jagdhund macht uns nicht nur Freude, sondern sorgt auch für einen mit Jagdeinladungen gefüllten Briefkasten. Ob nun der Dackel, der Wachtel, die Bracke, der Langhaar, oder welche Rasse auch immer; spurlaut und mit gutem Finderwillen sind unsere Hunde ein wesentlicher Faktor zum erfolgreichen Jagen. In Gedanken daran, wünscht man sich, dass es immer Herbst sei. Mit einem guten Jagdhund zu jagen ist unbeschreiblich. Man muß es erlebt haben!

Nach oben