Testbericht – Fiskars K40 Universalmesser

Von |2021-05-24T22:25:42+02:007. Dezember 2014|

Immer wieder stellt man uns die Frage nach einem wirklich gutem Jagd- und Outdoormesser. Dass gut und zuverlässig nicht immer teuer sein muss, wollten wir anhand des Fiskars K40 Universalmesser* überprüfen. Auf den ersten Blick ein einfaches Messer mit viel Plastik, dass ein wenig vertrauenswürdigen Eindruck erweckt. Doch was für Qualität man für unter 10€ geliefert bekommt, überraschte unsere Tester. Eignet es sich zum jagdlichen Gebrauch?

Testbericht – Tom Brown Tracker Knife

Von |2021-05-24T22:31:17+02:0024. Oktober 2014|

In diesem Testbericht möchten wir gerne unsere Erfahrungen mit dem Tom Brown Tracker Knife* weitergeben, hohen Bekanntheitsgrad erlangte das Messer durch den Film „The Hunted“ mit Benicio Del Toro. Das Messer wurde von der US Outdoorlegende Tom Brown designed und ist ein vielseitiges und äußerst robustes Gebrauchsmesser. Wir konnten das Messer über ein Jahr in verschiedenen Situationen testen und sind nun zu einem Fazit gelangt.

US-Blankwaffen Teil II – Das Tomahawk

Von |2021-05-24T17:46:40+02:0016. Oktober 2014|

Ursprünglich eine Kriegswaffe der nordamerikanischen Ureinwohner und vieler indiansicher Stämme, feiert das Tomahawk heute eine Renaissance als vielseitigkeits Gebrauchsaxt. Da das Tomahawk in Europa, bis auf England, kaum genutzt wird, möchten wir in dem folgenden Artikel diesen Gebrauchsgegenstand und seinen Nutzen näher darstellen.

US-Blankwaffen – Das Bowie Knife

Von |2021-05-24T17:47:26+02:0012. Oktober 2014|

Das Bowie Knife* erhielt seinen Namen von dem US amerikanischen Soldaten James „Jim“ Bowie, der im 19. Jhd. in Alamo kämpfte und in den USA bis heute als Wildwestlegende bekannt ist. Im folgenden Artikel möchten wir auf die Entstehungsgeschichte des Bowie Knife eingehen und den jagdlichen Nutzen näher beschreiben.

Das Jagdtaschenmesser – viele Funktionen, kleines Packmaß

Von |2021-05-26T13:07:10+02:0012. Juli 2014|

Wir wollen die Jagdtaschenmesser gesondert betrachten, weil sie sich durch ihre einklappbaren Klingen und der damit verbundenen Mechanik sehr von Messern mit feststehender Klinge unterscheiden. Neben der Mechanik wollen wir in diesem Artikel auf die unterschiedlichen Funktionen und Qualitätsmerkmale eingehen sowie Kaufkriterien klar darstellen.

Nicker, Saufeder, Hirschfänger und Standhauer – Die kalten Jagdwaffen

Von |2021-05-26T13:35:19+02:0023. Juni 2014|

Ist in der Jägersprache von blanken oder kalten Waffen die Rede, handelt es sich nicht um Hieb- oder Stichwaffen, sondern um jagdliche Gebrauchs- oder Ziergegenstände. Einige der traditionellen kalten Waffen sind noch heute bei der Versorgung der Stücke im jagdlichen Gebrauch zu finden. Wir stellen hier einen grundlegenden Überblick der traditionellen, blanken Waffen zur Verfügung und beschreiben deren Verwendung.

Nach oben